Freilassung von Gustl Mollath

Freilassung von Gustl Mollath wegen gravierender Verfahrensfehler und Falschgutachten

Von: Edith und Gerhard Dörner (AG Solidarität mit Gustl Mollath) aus Nürnberg

An:   Bayerischer Landtag in Bayern Keine Stellungnahme

Gustl Mollath sitzt seit fast sechs Jahren in geschlossenen psychiatrischen Anstalten. Ihm wird unterstellt er sei wahnhaft und er wäre gemeingefährlich (genaueres dazu: gustl-for-help.de/chronos.html ).

Die fachlichen Stellungnahmen zum Fall Mollath von Herrn Dr. F. Weinberger (medizinisch) und Herrn R. Heindl (Richter i. R.) (juristisch) widerlegen dies.
(genaueres dazu: gustl-for-help.de/analysen.html )

Wir betrachten die Inhaftierung von Gustl Mollath in diversen forensischen psychiatrischen Kliniken als unrechtmäßig und vollkommen unverhältnismäßig.

Sie ist eine Menschenrechtsverletzung, welche die Rechtssicherheit aller der bayerischen Justiz unterworfenen Bürger gefährdet.

Deshalb fordern wir:

• Die sofortige Freilassung von Gustl Mollath aus der forensischen Psychiatrie.

• Die umfassende und unabhängige juristische Klärung des Falles Mollath, hinsichtlich der Fehlurteile und Falschgutachten, die zu seiner Zwangsverwahrung in den bayerischen Forensiken geführt haben.

• Die juristische Verfolgung der damaligen Anzeigen hinsichtlich von Steuerhinterziehung, Schwarzgeldtransfers und Insidergeschäften.

Da die Vorgänge im Fall Gustl Mollath keinen Einzelfall darstellen sondern ein strukturelles Problem sind, fordern wir ebenfalls:

• Die Aufklärung ähnlich gelagerter Fälle von Rechtsbeugung und versuchter Psychiatrisierung von Whistleblowern (Hinweisgebern) in Bezug auf Wirtschaftskriminalität.

• Die unabhängige Überprüfung der bayerischen forensischen psychiatrischen Anstalten hinsichtlich menschenunwürdiger Zustände und das Abstellen dieser, soweit vorhanden.

Begründung: Petition an den Bayerischen Landtag vom 30. Dezember 2011, um die Freilassung von Gustl Mollath und Aufklärung der Vorgänge, die ihm sechs Jahre seines Lebens geraubt haben, zu erreichen, da die genannten Vorgänge nicht mit dem Grundgesetz, der Bayerischen Verfassung, der Menschenrechtskonvention und anderen deutschen Gesetzen vereinbar sind. Details hierzu in den fachlichen Stellungnahmen von Herrn Dr. F. Weinberger und Herrn R. Heindl (Richter i. R.).

Mehr Info: gustl-for-help.de

Im Namen aller Unterzeichner.

Nürnberg, 30.12.2011 (aktiv bis 29.03.2012)

>>> Frage an den Initiator der Petition Edith und Gerhard Dörner (AG Solidarität mit Gustl Mollath)

Petitions-Blog

2012-01-11 Weil alle sonstigen Rechtsmittel ausgeschöpft sind, reicht ein Anwalt von Gustl Mollath, Dr. Kleine-Cosack aus Freiburg, Beschwerde beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe ein. Dieses Dokument fasst die mannigfaltigen Verfahrensfehler, mehr…

>>> Zum Petitions-Blog

Debatte zur Petition

PRO: Selbst wenn G. M. alle zur Last gelegten Taten (Körperverl. und Sachbesch.) begangen hätte, wäre dies kein Grund, ihn jetzt schon bald sechs Jahre lang mehr…

PRO: Die Zuweisung von psychischisch krank und langjährige Zwangseinweisung und Zwangsbehandlung in der Psychiatrie sind Verstöße gegen Internationales Vertragsrecht mehr…

Noch kein CONTRA Argument. >>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument

Petition unterschreiben:

Angaben zur Person

Vollständiger Name:
Email:
Geben Sie Ihren vollständigen Vor- und Zunamen an. Über Ihre Email-Adresse können Sie Ihre Unterschrift bestätigen, widerrufen und über den Verlauf und den Ausgang der Petition informiert werden.
Postleitzahl und Ort:
Straße und Nr.:
Postleitzahl mit Ort in das erste Feld und die Straße und Hausnummer in das zweite Feld ein.
Beispiel:    12345 Musterstadt            Musterstraße 1b
Von Ihrer Adresse wird nur der Ort angezeigt.
Land:BelgienDeutschlandItalienLiechtensteinLuxemburgÖsterreichSchweiz—AfghanistanÄgyptenAlbanienAlgerienAngolaArgentinienÄthiopienAustralienBahamasBangladeshBosnien HerzegowinaBrasilienBulgarienBurundiChileDänemarkDR KongoDschibutiEcuadorElfenbeinküsteEritreaEstlandFinnlandFrankreichGUSGeorgienGriechenlandGroßbritannienGuinea-BissauHaitiIndienIndonesienIrakIrlandIsraelJapanJemenKambodschaKanadaKeniaKirgisienKolumbienKroatienKubaLettlandLibanonLiberiaLibyenLitauenMalaysiaMaliMaltaMarokkoMazedonienMexikoMontenegroMyanmarNamibiaNeuseelandNiederlandeNigerNigeriaNorwegenOsttimorPakistanParaguayPeruPhilippinenPolenPortugalRuandaRumänienRusslandSchwedenSenegalSerbienSierra LeoneSingapurSlowakeiSlowenienSomaliaSpanienSri LankaSüdafrikaSudanSüdkoreaTanzaniaThailandTschadTschechienTürkeiTurkmenistanUkraineUngarnUruguayUSAUsbekistanVenezuelaVAEVietnamVR ChinaZypern
Nicht Öffentlich unterschreiben
Wählen Sie „Nicht Öffentlich unterschreiben“ wenn Ihr Name nicht angezeigt werden soll. Ihr Eintrag erscheint dann als „Anonym“ und nur der Petent und der Empfänger der Petition können Ihren Namen sehen.
Adresse mit dem neuen Personalausweis verifizieren 
Wählen Sie diese Option aus wenn Sie Ihre Adresse zusätzlich mit der Online-Ausweisfunktion des neuen Personalausweises verifizieren möchten. Sie benötigen dazu einen neuen Personalausweis mit aktivierter eID Funktion und PIN, einen Kartenleser, die AusweisApp und aktivierte Cookies.
Unterstützt von  und 
Kommentar:
Warum ist Ihnen das Thema persönlich wichtig? (Max. 2.500 Zeichen)
Mit Absenden dieses Formulars bestätigen Sie, dass Sie im eigenen Namen unterschreiben und die Angaben korrekt sind.

Petition bekannt machen:

Petition per Email weiterleiten:
Petition über Google +1 bekannt machen:
Petition seinen Facebook Freunden mitteilen:
Petition über Twitter bekannt machen:
     Kurz-URL:
Petition auf der eigenen Webseite einbinden:
Code-Snippet:
(Layout Anpassung über CSS-Klassen: op_widget op_title op_stats op_footer möglich)
Unterschriften auf Papier sammeln und hochladen:
Leeren Unterschriftsbogen herunterladen 
Gesammelte Unterschriften hochladen
Abrisszettel/Aushangzettel zum Ausdrucken als PDF oder HTML :
Unterstützer 423 Status 
Unterstützer aus Bayern 171 (0,00% aller Einwohner)

Zuletzt unterzeichnet von

Name Ort Datum
Hartwig Reupke Sande heute 14:30
Richard Kleinmaier Burgthann heute 13:57
Susanne Steinert Berlin heute 8:54
Anonym Altdorf 27.01.2012
Anonym Freising 27.01.2012
Johannes Barnikel Nürnberg 27.01.2012
Anonym Nürnberg 27.01.2012
Anonym Nürnberg 27.01.2012
Anonym München 27.01.2012
Dr. Charlotte Steiner Nürnberg 27.01.2012
>>> Alle Unterzeichner

Zeichnungsfrist

62 Tage verbleibend

Kommentare

Ich bin für eine faire Neuaufnahme des Verfahrens!
Ich dachte immer sowas gäbe es nur in sogenannten Bananenrepubliken,aber nie bei uns-
Die Dreistigkeit der Verantwortlichen ist unglaublich. Diesen Seilschaften muss das Handwerk gelegt …
Dieses Thema ist mir sehr wichtig, weil ich selbst seit 30.10.2000 Opfer juristischer Willkür, Recht…
Politisch Ihaftiert in der DDR
….das könnte jedem so passieren …das Unrecht schreit zum Himmel!
… weil Zwangspsychiatrisierung, Willkür, Machtmissbrauch und Ignoranz in einer Demokratie des 21. …
Hier erübrigt sich jeder Kommentar
Auf Grund von 16 Jahren in fünf Kinderheimen (elternlos als Jugendamtsmündel) mit nahezu täglicher P…
Herrn Gustl Mollath wünsche ich die baldige Freilassung aus diesem Alptraum mit anschließender Entsc…
>>> Alle Kommentare

Petitionsverlauf

>>> Alle Statistiken

Unterschriftenverteilung

>>> Alle Karten
Flyer

Advertisements

Über attalan

ich liebe die berge,meinen hund,fahrrad...ist leider vorbei-jetzt liebe ich meinen e-rolli :)....,internet,meine freunde,bücher und musik- vorwiegend klassisch, piano.....malerei, die kunst überhaupt und frankreich.......und ich bin islamkritisch.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s